Mitglieder des Lions Club Bonn-Venusberg stellen köstliches Menü zusammen

Heisterbacherrott (zi). Nunmehr zum vierten Mal richteten Mitglieder des Lions Club Bonn-Venusberg ein Menü für rund 130 geladene Gäste, darunter der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises Sebastian Schuster, aus. »


Premiere gelungen

Königswinterer Sportvereine stellten sich gemeinsam beim Sport- und Spielfest vor

Oberpleis (cg). Das erste große Sport- und Spielfest des Stadtsportbundes Königswinter auf dem Gelände der Grundschule Sonnenhügel und in der benachbarten Basaltarena war ein voller Erfolg. Darüber waren sich am Ende die Veranstalter einig. »


Das Miteinander und die Vielfalt in Königswinter nutzen

Kompetenzteam "Engagierte Stadt" setzt auf Ideen und Erfahrungen der Bürger

Königswinter (zi). Die Stadt Königswinter hat im Berg- und Talbereich über 80 Ortsteile. Und überall leben die Menschen in Nachbarschaften zusammen. Rund 40.000 Bürger zählt die Stadt, zum Teil alteingesessen, zum Teil zugezogen. »


Einstellig soll es werden

Nicht schon wieder Abstiegskampf in Oberpleis

Oberpleis. Die 1. Fußball-Seniorenmannschaft des TuS Oberpleis konnte in der vergangenen Spielzeit gerade noch den Abstieg aus der Landesliga verhindern. Drei Punkte mehr als der erste Absteiger standen am Ende auf der Habenseite. Thomas Jungbluth, Vinzent Stöcker und Timo Vierkant verließen den TuS, als Neuzugänge konnten Alejandro Guzman Philipp Germscheid und Jonas Henscheid vermeldet werden. »


"Die Leute fühlen sich wohl hier"

Bürgermeister Wirtz bedankte sich bei ehrenamtlichen Helfern in der Flüchtlingshilfe

Königswinter (cg). "Eine illustre Schar ehrenamtlich Engagierter" konnte jetzt Bürgermeister Peter Wirtz bei einem Dankeschön-Fest im Garten des Haus Bachem begrüßen. »


Laurentius-Kirmes im Weinort

Oberdollendorf feiert seine ehrwürdigen Traditionen

Oberdollendorf (zi). Ein kleiner Obderdollendorfer Knirps kann es kaum erwartet. "Wann geht es endlich los", fragt er ungeduldig seine Oma. Der Knirps meint tatsächlich nicht die bunten Fahrgeschäfte auf dem Kirmesplatz. »


"Urmi" fällt beim 270. Schuss

Robert Ott holt den Königsvogel der Sankt-Sebastianus-Junggesellen-Bruderschaft

Oberdollendorf (zi). Drei Aspiranten konkurrierten nach dem Pfänderschießen auf Königsvogel "Urmi" um die Königswürde. Auf der Wiese von Weingut Sülz in Oberdollendorf verfolgten zahlreiche Gäste der Sankt-Sebastianus-Junggesellen-Bruderschaft das hochspannende Schießen. »


"Ohne Sprache geht nichts"

Ehrenamt in Königswinter - wertvoll und unbezahlbar

Königswinter (cg). Ohne ehrenamtliches Engagement wäre die Stadt um einiges ärmer. Viele Menschen engagieren sich in unterschiedlichen Bereichen und tragen so dazu bei, dass das gesellschaftliche Leben bunt und vielfältig bleibt. »


Riesen-Teller und Mini-Ganter

Viel Schönes und Nützliches gab es beim diesjährigen Kunsthandwerkermarkt

Königswinter (cg). Eine Rotte Wildschweine war unterwegs im Park von Haus Bachem; eine Gänseschar watschelte ebenfalls daher. Doch die Besucher des Kunsthandwerkermarkts mussten sich nicht fürchten, denn die Tiere waren nur aus Holz. »


Vielseitige Feuerwehrmänner

Löschzug Eudenbach zeigte drei Tage lang, dass er mehr als löschen kann

Eudenbach (cg). Die Kuchen der Feuerwehr-Ehefrauen waren wieder der Renner. Kaum war das Kuchen-Büffet aufgebaut standen die Gäste schon Schlange und es stand zu vermuten, dass die süße Pracht im Nullkommanix verputzt sein würde. »


Ein Halt in der neuen Heimat

Wertvoll und unbezahlbar - Ehrenamt in Königswinter

Königswinter (cg). Ohne ehrenamtliches Engagement wäre die Stadt um einiges ärmer. Viele Menschen engagieren sich in unterschiedlichen Bereichen und tragen so dazu bei, dass das gesellschaftliche Leben bunt und vielfältig bleibt. »


Weg frei für Wichtigeres

Grünen-Politiker äußern auf Sommertour Kritik an Südtangente

Vinxel (zi). Es sei Zeit, Abschied zu nehmen von einem der "unsinnigsten Projekte" des Bundesverkehrswegeplan, machte Oliver Krischer, Bundestagsabgeordneter und stellvertretender Grünen-Fraktionschef im Bundestag seinem Unmut über die andauernden Diskussionen um die Südtangente Luft. »


Ehrenamt in Königswinter

Wertvoll und unbezahlbar

Königswinter (cg). Ohne ehrenamtliches Engagement wäre die Stadt um einiges ärmer. Viele Menschen engagieren sich in unterschiedlichen Bereichen und tragen so dazu bei, dass das gesellschaftliche Leben bunt und vielfältig bleibt. »


Niemand weiß, wann wie viele kommen

Gut besuchte Informationsveranstaltung zu Flüchtlingsunterkünften in Thomasberg

Thomasberg (cg). "Tja, wer da seinen Bungalow nebenan gebaut hat, der tut mir leid", raunte ein Thomasberger dem Nachbarn zu. Im voll besetzten Franz-Unterstell-Saal informierten Vertreter der Stadtverwaltung die Bürger zu den geplanten Unterkünften für Asylbewerber im Bereich des "Limperichsberges". »


"Eisbach ist anders"

Eisbacher gestalteten das Telekom-Multifunktionsgehäuse am Dorfeingang

Eisbach (cg). "Wie mischt man eigentlich braun?" Unter den kritischen Augen einiger Nachbarn und wohlbehütet unter einem Pavillon - als Schutz gegen den zerstörerischen Regen - bemalten Eisbacher Pänz unter der Leitung von Irmgard Granitzki und Ute Koppe das Multifunktionsgehäuse der Telekom am Dorfeingang Ecke Pleiserhohner Straße/ Eisbacher Straße. Bunte Kunstwerke statt trist grauer Multifunktionskästen in der blühenden Landschaft. »


Pfarrämter fest in weiblicher Hand

Fünf Frauen in den evangelischen Gemeinden

Königswinter (zi). "Beim Gottesdienst in der evangelischen Kirche steht vor dem Altar und auf der Kanzel ein Mann". Noch bis etwa in die Mitte des vorigen Jahrhunderts war dieses Bild fest in den Köpfen der Gemeindeglieder verankert. Als dann die evangelischen Landeskirchen begannen, Frauen zu ordinieren, wandelte sich dieses Bild - wenngleich je nach Landstrich mitunter recht zögerlich. »


Ab Montag wird saniert

L268 wird in den kommenden vier Wochen in Teilabschnitten voll gesperrt

Königswinter. Die Sanierung der L268 findet in den kommenden vier Wochen in drei Abschnitten statt. Diese werden wegen der beengten Arbeitsbereiche während der Arbeiten voll gesperrt. »


Auf Fuhr folgt Alda

Vorstandswechsel im Verein "Oberhau aktuell"

Eudenbach (cg). Noch ist das Schrankfach, in dem der langjährige Präsident und Vorsitzende der KG "Spitz pass op" Ingo Alda die Akten der KG aufbewahrte, frei. Aber nicht mehr lange. »


Chopin unterm Apfelbaum

Ein großer Pianist konzertierte im kleinen Dorf auf einer Wiese

Pleiserhohn (cg). Für ein gutes Konzert nimmt mancher weite Wege auf sich. Diesmal kam der Star zu seinen Fans ins Dorf, pardon, in den "kulturellen Nabel des Siebengebirges" wie die Organisatoren es nannten. "Die Idee ist aus einer Spinnerei geboren", lacht Martin Lintzen. »


Handeln im Wandel

Planungen für Zukunft der Altstadt gehen weiter

Königswinter (zi). Und wieder hat der Arbeitskreis Altstadt getagt. Immerhin: Ideen für eine verbesserte Altstadtgestaltung gibt es viele. Zunächst galt es, die Erkenntnis um die Einzigartigkeit der Altstadt zu festigen. »


Erste Flugversuche

Interessierte schnupperten bei der Modellfluggruppe Eudenbach

Eudenbach (cg). Zuhause hat Marcel (12) einen Quadrocopter, den er schon oft fliegen gelassen hat. Aber beim "Jedermannfliegen" der Modellfluggruppe Eudenbach auf der "Musser Heide" lenkte er erstmals ein "normales" Charter-Flugzeug. »


Entlassfeier der CJD Abiturienten

55 Schüler haben eine Eins vor dem Komma

Königswinter. Knapp eine Woche nach dem Abiball im "Telekom-Baskets-Dome" fanden die Entlassfeierlichkeiten des CJD Königswinter statt. Der von den Schülern selbst gestaltete Gottesdienst stand unter dem Motto "Hakuna Matata - Hakuna Matabi - Ohne Sorgen - die Könige von morgen". Ein Anspiel verdeutlichte das Anliegen der Abiturienten im Gottesdienst, das auch durch die Predigt von Jan Thelen und Alexander Henseler vertieft wurde. »


127 Abiturienten Verabschiedet

Motto: "Illuminabi - 12 Jahre Durchblick"

Oberpleis. 127 Abiturienten des Gymnasiums am Oelberg (GaO) bauten zunächst im Abiturgottesdienst unter dem selbst gewählten Thema "Eure Taten sollen Eure Denkmäler sein" schon mal an der neuen Duplo-Fassade - angelehnt an die bunte Fassade des GaO - ihres zukünftigen Lebenshauses. Gemeindereferentin Judith Effing leitete den ökumenischen Gottesdienst gemeinsam mit dem evangelischen Pfarrer Heiko Schmitz. »


Kunst entsteht vor Ort

Künstler gestalteten Kunst-Event "Wet Painting"

Königswinter (zi). Die Stimmung im Park von Haus Bachem zum Auftakt der Kunstveranstaltung Wet Painting hatte an sich schon etwas malerisches und schien einer englischen Parklandschaft entnommen. Rund zehn Künstler hatten sich auf Wiese, Bänken und Wegen überschaubar verteilt und wirkten selbstvergessen auf der Suche nach Motiv und Inspiration. Doch alsbald flogen Pinsel und Stifte über die Leinwände, die Ideen hatten freien Lauf. »


Echte Kerle simulierten

Beim Tag der Feuerwehr zeigte die Löschgruppe Bockeroth, was sie drauf hat

Bockeroth (cg). Mit zehn Jahren meldete sich Jonas Strack bei der Jugendfeuerwehr in Bockeroth an; inzwischen ist er schon seit fünf Jahren dabei und immer noch begeistert: "Eine tolle Truppe, kann ich nur jedem empfehlen, der Spaß in einer Gemeinschaft erleben will." Beim "Tag der Feuerwehr" betreute er jetzt das "Rauchhaus", mit dem ein Wohnungsbrand simuliert wurde. »


Heimatmuseum mit neuem Charme

Die Sanierungsarbeiten im Brückenhof sind abgeschlossen

Oberdollendorf (zi). Nötig waren sie allemal: die Sanierungsarbeiten am Heimatmuseum Brückenhof in Niederdollendorf. Das war seit einigen Jahren bekannt. Indes der Vorlauf dazu währt seit 2012. Behördengänge, Genehmigungen und die Erfüllung von Auflagen hatten zunächst Priorität. Doch im vergangenen Herbst konnten die Arbeiten aufgenommen werden. »


Weltberühmter Zeuge aus fränkischer Zeit

Grabstein von Niederdollendorf steht als Kopie vor der Friedenskirche

Niederdollendorf (zi). Das waren noch Zeiten, als eine lange Haarpracht die Herren zierte, die mit eitlem Stolz gehegt, gepflegt und gekämmt wurde. Eine Kopie des weltberühmten Grabsteins von Niederdollendorf, die seit kurzem vor der evangelischen Kirche in Niederdollendorf steht, gibt Zeugnis jener "haarigen" Pracht. »


Eine ganz besondere Gabe

Bürgerverein Vinxel spendete 100 Pakete Kaffee für Königswinterer Tafel

Königswinter (zi). In Absprache mit der Leitung der Königswinterer Tafel hat der Bürgerverein Vinxel 100 Pakete Kaffee an die Tafel im Küferweg übergeben. Die Spende wurde aus Einnahmen von rund 150 Euro vom Weihnachtsbaumfest in Vinxel plus einer weiteren Spende von 50 Euro ermöglicht. »


Von der Schnapsidee zur Heimatgeschichte

"Oberhau aktuell" entwickelte sich vom Infoblatt zur Monatszeitschrift

Eudenbach (cg). Mit einer "Schnapsidee" begann beim Frühschoppen im "Gasthaus Zum Siebengebirge" im April 1996 die Geschichte der Zeitung und des Vereins "Oberhau aktuell". Und in eben diesem Lokal wurde nun auch das 20-jährige Bestehen gefeiert. Die "Gründerväter" Karl-Hermann Uhlenbroch, Helmut Alda und Wilbert Fuhr begannen zunächst mit der Herausgabe von Informations-Blättern zu verschiedenen Aktivitäten im Oberhau. »


1050-Jahr-Feier und Le Petit Médoc

Nieder- und Oberdollendorf lassen Jubiläumsfestlichkeiten fröhlich freien Lauf

Dollendorf. Das idyllische Rhein-Örtchen Dollendorf feiert die Ersterwähnung vor 1050 Jahren und 656 Läufer feiern mit. Mit dem kurzen Ausblick auf anstehende Feierlichkeiten hat es folgende Bewandtnis: Kaiser Otto I. stellte im Jahre 966 ein Übertragungsurkunde über ""Dullendorp" aus. »


Von der Ostsee an den Lauterbach

Schulleiterin Dagmar Exius wird bald durch eine neue Vertreterin entlastet

Oberpleis/ Stieldorf. Wenn am 25. August die I-Dötzchen aufgeregt ihren ersten Schultag an der Grundschule am Lauterbach beginnen, hat sich bei Claudia Schuck die erste Aufregung schon gelegt. Denn die 40jährige Pädagogin hat dann ihren ersten Schultag in Stieldorf längst hinter sich. Ab 1. »

"Heimat shoppen"

Kunden für den Einkauf vor Ort zu sensibilisieren und zu begeistern, das ist das Ziel der Kampagne "Heimat shoppen", die die IHK und der Einzelhandelsverband gemeinsam mit den Werbegemeinschaften überall in der Region am 9. September starten. Wir stellen Ideen, Hintergründe und Aktionen vor. »

Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des EXTRA-BLATTes. »

Königswinterer Bilderalben

Tipps & Termine

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen aus Ihrer Stadt oder Gemeinde »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »